reicheltpedia, das Wiki für Elektronik

HD+

Aus Reicheltpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

HD+ ist ein Service von der HD PLUS GmbH die seit dem 31.03.2010 Programme verschlüsselt in High-Definition-Qualität anbietet. Die HD PLUS GmbH ist eine Tochter der SES Astra.


HD+-Logo

Empfang

HD+ wird exklusiv über Astra-Satellit 19,2° Ost ausgestrahlt. Benötigt wird daher eine Satellitenanlage mit entsprechender Hardware. Für den Empfang gibt es 3 mögliche Wege:

HD+ Receiver

Empfang über einen HD+ fähigen Receiver mit einem CI+ -Slot in Verbindung mit einer HD+ Karte und einem HD ready oder Full HD fähigen Fernseher.

HD+ Fernseher

Empfang über einen HD ready oder Full HD fähigen Fernseher mit einem eingebauten Sat-Receiver und einem CI+ -Slot in Verbindung mit einer HD+ Karte.

Geräte mit CI-Slot

Einige Geräte mit einem CI-Slot (nicht CI+ -Slot) können über ein Software-Update (Firmware) mit einem CI-Modul für HD+ Karten nachgerüstet werden.


Format

Ausgestrahlt wird im 1080i Format. Die Bildqualität ist im HD-Format wesentlich besser. Es werden 5x mehr Bildpunkte angezeigt als bei einer herkömmlichen Übertragung. Die Farben werden brillanter und das Bild schärfer.


HD-Programme

Zur Zeit sind folgende Sender über HD+ empfangbar:

  • 1. N24 HD
  • 2. Nickelodeon HD
  • 3. Comedycentral HD
  • 4. Deluxe Music HD
  • 5. Disney Channel HD
  • 6. SPORT1 HD
  • 7. n-tv HD
  • 8. RTL HD
  • 9. RTL 2 HD
  • 10. VOX HD
  • 11. TLC HD
  • 12. RTLINTRO HD
  • 13. SUPER RTL HD
  • 14. kabel eins HD
  • 15. ProSieben HD
  • 16. ProSieben MAXX HD
  • 17. SAT.1 HD
  • 18. SIXX HD
  • 19. DMAX HD
  • 20. TELE 5 HD


Kosten und Laufzeit

Die Laufzeit der HD+ Karten beträgt 12 Monate. Bei vielen HD+ fähigen Receiver ist die HD+ Karte bereits im Lieferumfang enthalten. Hier können 12 Monate kostenfrei geschaut werden.

Nach Ablauf der 12 Monate muss die HD+ Karte wieder aktiviert werden. Hierzu sind HD+ Verlängerungen käuflich (ca. 50 Euro) zu erwerben. Mit der enthaltenen PIN kann die Karte für weitere 12 Monate freigeschaltet werden. Eine vertragliche Bindung bzw. ein Abonnement ist nicht gegeben.


Verschlüsselungsstandard

Der eingesetzte Standard ist Nagravision.


Einschränkungen

Durch die HD+ Technik können die Sender bestimmte Funktionen einschränken oder unterbinden. Generell unterbunden ist die Möglichkeit, HD+ Sendungen zu archivieren oder z.B. auf DVD zu brennen. Betroffen sind folgende Funktionen:

  • Echtzeitwiedergabe - Die aufgenommene Sendung kann nicht vorgespult werden. Somit wird verhindert, dass z.B. die Werbung vorgespult wird.
  • Beschränkung zeitversetzter Wiedergabe - Die zeitversetzte Wiedergabe kann unterbunden oder auf eine gewisse Zeit festgesetzt werde.
  • Gültigkeit einer Aufnahme - Die Wiedergabe einer Aufnahme kann zeitlich zwischen 6 Stunden und 61 Tagen begrenzt werden. Dies bedeutet, dass eine Wiedergabe nach Ablauf dieser Zeit nicht mehr möglich ist.
  • Gerätebezogene Aufnahme - Die Aufnahme ist an den Sat-Receiver gebunden mit dem es aufgenommen wurde und kann nicht an einem anderen Gerät wiedergegeben werden. Hierzu wird der individuelle Schlüssel des Receivers genutzt.
  • Aufnahmesperrung - Die Sendung kann nicht mitgeschnitten werden.
  • Analoger Videoausgang - Die Sender können bestimmen, ob und in welcher Auflösung die Wiedergabe über einen analogen Anschluss möglich ist. Ebenfalls festgelegt werden kann, ob diese Wiedergabe mit einem Macrovision Kopierschutz versehen wird.


Weblink zum Reichelt-Shop


Reicheltpedia Links


Externe Links