P6-Serie von Acer: Drei leuchtstarke Projektoren für helle Räume  

P6-Serie von Acer: Drei leuchtstarke Projektoren für helle Räume

Acer bringt drei neue Projektoren auf den Markt. Sie sind mit Lichtleistung von 5.000 ANSI-Lumen gut für den Einsatz in hellen Räumen geeignet und vor allem für den Business-Sektor gedacht.

Die Projektoren der neuen Acer-Serie heißen P6200, P6500 und P6600. Alle drei liefern eine Lichtleistung von 5.000 ANSI-Lumen und arbeiten mit einem Lumisense genannten Sensor. Der misst das Umgebungslicht und steuert die Projektoren so, dass sie bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen immer ein scharfes und kontrastreiches Bild auf die Leinwand werfen – auch in hellen Räumen.

Die Unterschiede der Projektoren:

  • P6200: 1024 x 768 Pixel Auflösung, natives Bildverhältnis: 4:3 (kompatibel: 16:9), Lampenleistung: 310 Watt, Lüftergeräusch: 33 db
  • P6500: 1920 x 1080 Auflösung, natives Bildverhältnis: 16:9 (kompatibel: 4:3), Lampenleistung: 365 Watt, Lüftergeräusch: 35 db
  • P6600: 1920 x 1200 Auflösung, natives Bildverhältnis: 16:10 (kompatibel: 16:9, 4:3), Lampenleistung: 365 Watt, Lüftergeräusch: 35 db, kann Ultra-HD-Inhalte dank HDBaseT unkomprimiert wiedergeben.

Projektionswinkel und optionale Funkverbindungen

Alle drei Projektoren haben einen 1,6-fachen manuellen Zoom und Einstellungsmöglichkeiten direkt am Gerät, über die sich das Bild immer sauber ausrichteten lassen soll. Ob schräg unter der Decke angebracht oder seitlich zur Projektionsfläche positioniert, eine 4-Ecken-Korrektur gleicht laut Acer Projektionswinkel bis zu 30 Grad aus. Den Klang liefern zwei interne 10-Watt-Lautsprecher. Die P6-Serie kann mit einem optionalen Wireless Stick auch kabellos Inhalte wiedergeben.

Bildnachweis: Acer

Unser Beamer Sortiment  ►
 

Was denken Sie zu diesem Thema? Schreiben Sie einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.