Großes Update für die Eve App mit neuen Funktionen für Eve Aqua  

Großes Update für die Eve App mit neuen Funktionen für Eve Aqua

Ab sofort ist die Eve App in der Version 3.8 im App Store verfügbar – mit vielen neuen und hilfreichen Funktionen. Insbesondere Besitzer eines Eve Aqua werden sich über neue Steuerungsmöglichkeiten zur Gartenbewässerung freuen.

Darüber hinaus können alle Anwender den von iOS 13 bekannten „Dark Mode“ in der App verwenden.

Das dunkle Thema können Sie ganz einfach aktivieren, indem Sie in der App folgende Anpassung vornehmen: Eve > Einstellungen > Thema > an dieser Stelle von „Hell“ auf „Dunkel“ schalten. Jetzt sollte Ihre App im neuen Farbschema erstrahlen.

Hinweis: Für die Verwendung des dunklen Themas wird ein Apple-Gerät mit mindestens iOS 12 vorausgesetzt.

Neue und erweiterte Funktionen für eine optimale Bewässerung

Die neue Eve App in der Version 3.8 hält ein Firmware-Update für Eve Aqua bereit. Sie können es über  Eve > Einstellungen > Geräte > [RAUM] > [Eve Aqua] > „Firmware aktualisieren“ innerhalb weniger Sekunden aufspielen. Das Gerät wird sich nach erfolgreicher Aktualisierung einmal neu starten, dann ist die Eve App auf dem neusten Stand und Sie können die neuen Funktionen nutzen:

Mehrere Bewässerungen täglich

Über das Zahnradsymbol gelangen Sie in die Detailansicht für Eve Aqua. Hier haben Sie ab sofort die Möglichkeit, bis zu sieben Bewässerungen hinzuzufügen. In Verbindung mit einem passenden Wasserverteiler, beispielsweise dem Gardena Automatic, der bis zu sechs Bereiche nacheinander mit Wasser versorgen kann, schaffen Sie optimale Bedingungen für die Bewässerung.

Bewässerungszyklen durch Sonnenauf- und untergang steuern

Die von Ihnen angelegten Zeitpläne lassen sich neben bestimmten Uhrzeiten ab sofort auch abhängig vom Stand der Sonne starten. Um unabhängig vom Datum möglichst verdunstungsarm gießen zu können, kann ein Zeitplan angelegt werden, der es ermöglicht Eve Aqua etwa eine Stunde vor Sonnenaufgang zu aktivieren.

Pausieren von Zeitplänen

Vielleicht haben Sie es schon entdeckt – in der Ansicht Zeitplan gibt es mit dem neuen Update eine weitere neue Funktion. Mit „Zeitplan pausieren“ haben Sie also ab sofort die Möglichkeit, das Gießen kurzfristig zu pausieren.

Pausieren von bei schlechtem Wetter

Um Wasser zu sparen, können Sie bei schlechtem Wetter die Bewässerung per Siri-Kurzbefehl stoppen.

So wird die neue Funktion „Pausieren bei schlechtem Wetter“ eingerichtet

Siri Kurzbefehl Eve AquaDurch ein kurzes Antippen der Option „Siri-Kurzbefehl installieren“ wird geprüft, ob Sie die App Kurzbefehle bereits auf Ihrem Smartphone installiert haben.

Sollte dies nicht der Fall sein, öffnet sich ein entsprechendes Downloadfenster. Sie benötigen diese zusätzliche App, um die Funktion „Siri-Kurzbefehl“ für Ihren Eve Aqua nutzen zu können.

Nach erfolgreicher Installation bittet die Eve App nach der Zugriffserlaubnis auf die App Kurzbefehle und öffnet diese anschließend. An dieser Stelle wird Sie die App freundlich darum bitten, den Kurzbefehl „Eve Aqua aussetzen“ abzurufen.

Damit die App die örtliche Regenwahrscheinlichkeit einkalkulieren kannund um die Standortfreigabe des Eve Aqua bitten.

Im Anschluss daran erscheint auf Ihrem Display der Kurzbefehl samt seiner Elemente. Im zweiten Punkt können Sie nun angeben, ab welcher vorhergesagten Regenwahrscheinlichkeit Eve die Bewässerung aussetzen soll. Bitte beachten Sie, dass hier 50% voreingestellt sind.

Daraufhin können Sie im vierten Punkt noch die Uhrzeit einstellen, zu der die Bewässerung bei schlechtem Wetter pausiert werden soll. Nun muss der entsprechende Kurzbefehl noch konfiguriert werden. Zu den dafür notwendigen Einstellungen gelangen Sie im Fenster rechts oben.

Über die Funktion „Zu Siri hinzufügen“ können Sie nun einen individuellen Satz einsprechen, der den Kurzbefehl startet, zum Beispiel „Wird es regnen?“.

 

Was denken Sie zu diesem Thema? Schreiben Sie einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.