GoPro Hero7: Action-Cam für superscharfe Videos  

GoPro Hero7: Action-Cam für superscharfe Videos

Ob Mountainbike-Abfahrt, Fallschirmsprung oder Freeclimbing – Videokameras von GoPro sind immer öfter dabei. Der US-Hersteller, Marktführer im Sportsegment, hat jetzt sein neuestes Modell vorgestellt. Die GoPro Hero7 ist klein, ohne Gehäuse wasserfest und robust wie ihre Vorgänger, punktet in der Top-Ausstattung mit flüssiger Ultra-HD-Aufzeichnung und einer innovativen Bildstabilisierung.

Wie sich die Modelle der GoPro Hero7 unterscheiden

Die GoPro Hero7 gibt es in drei Ausführungen, die sich nicht nur in der Gehäusefarbe unterscheiden:

  • Die GoPro Hero7 White macht Aufnahmen mit maximal Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Bildpunkte) bei einer Bildfrequenz von 60 Bildern pro Sekunde. Fotos schießt die Kamera mit bis zu 10 Megapixeln. Gewicht: 92,4 Gramm; Maße: 62,3 x 44,9 x 28,3 Millimeter.
  • Die GoPro Hero7 Silver schafft Videoaufnahmen mit Ultra-HD- beziehungsweise 4K-Auflösung (4.096 x 2.160 Bildpunkte), die Bildfrequenz beträgt dann 30 Bilder pro Sekunde. Einzelbilder sind mit bis zu 10 Megapixeln möglich. Gewicht: 94,4 Gramm; Maße wie Hero7 White.
  • Das Top-Modell GoPro Hero7 Black filmt UHD-Videos mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde und knipst Einzelbilder mit maximal 12 Megapixeln. Außerdem arbeitet die Hero7 Black mit dem neuen Stabilisierungsverfahren Hypersmooth. Gewicht: 116,0 Gramm; Maße: 62,3 x 44,9 x 33 Millimeter.

Ganz neu ist das Hypersmooth-Verfahren der Hero7 Black. Diese innovative Softwarelösung ermöglicht laut GoPro wackelfreie Aufnahmen. Sie soll ähnlich effektiv wie das mechanische Stabilisierungssystem Gimbal arbeiten, das bei Drohnen und deutlich größeren Profikameras Verwendung findet. Ein weiteres spannendes Feature der Hero7 Black ist die TimeWarp-Funktion für extrem flüssige Zeitraffervideos.

Alle Hero7-Modelle haben einen intuitiven Touchscreen mit Hauptaufnahme-Modi für ebenso schnelle wie einfache Navigation. Die Videos können automatisch auf ein Smartphone übertragen und so direkt in Social-Media-Netzwerken geteilt werden.

 

Was denken Sie zu diesem Thema? Schreiben Sie einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.