Bis zu 365 Tage Überwachung mit nur einer Akku-Ladung dank Eufy-Kamera  

Bis zu 365 Tage Überwachung mit nur einer Akku-Ladung dank Eufy-Kamera

Ob in Privathaushalten oder öffentlichen Einrichtungen – Überwachungskameras erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Doch auch die beste Sicherheitskamera nützt nichts, wenn der Akku leer ist. Und das kann schnell passieren.

Bei der Überwachungskamera von Eufy müssen sich Nutzer bis zu einem Jahr lang keine Gedanken um die Wartung machen – denn mit einer Ladung hält der Akku bis zu 365 Tage lang. Die HomeBase kann bei einem Stromausfall durch einen integrierten Akku die Überwachung bis zu 48 Stunden aufrechterhalten. So ist man immer vor Eindringlingen geschützt.

 

Robuste und unkomplizierte Überwachungskamera

Neben der langen Akku-Laufzeit überzeugt die Kamera durch die unkomplizierte Installation. Die magnetische Halterung wird einfach an die Wand geschraubt – dann kann auch schon die Kamera aufgesteckt und justiert werden.

 

Da das Gerät komplett kabellos ist, sind Nutzer bei der Positionierung der Überwachungskamera sehr flexibel und müssen sich nicht um die Verkabelung von Kontakten sorgen. Die Eufy-Kamera kann sowohl Indoor als auch Outdoor eingesetzt werden, denn sie ist wetterfest (IP67-Klasse).

 

Sicher im und rund ums Haus

Da die Überwachungskamera in 1080p-HD-Auflösung aufnimmt und über Nachtsicht verfügt, sind Nutzer rund um die Uhr vor unerwünschtem Besuch geschützt. Wenn die Überwachungskamera mithilfe der Personen- und Gesichtserkennung eine unbekannte Person registriert, erhält der Nutzer in Echtzeit eine Benachrichtigung auf sein Smartphone.

So kann er sofort entsprechende Gegenmaßnahmen ergreifen – zum Beispiel besteht durch das 2-Wege-Audiosystem die Möglichkeit, mit der unbekannten Person zu kommunizieren. Zudem ertönt ein Anti-Diebstahl-Alarmsignal, wenn sich Eindringlinge auf dem Grundstück befinden.

 

Sichere Datenspeicherung und App-Zugriff

Die aufgenommenen Überwachungs-Videos werden lokal auf einer SD-Karte in AES 256-bit-Verschlüsselung gespeichert. So sind die Daten sicher und es fallen keine zusätzlichen Kosten für ein Abonnement beim Hersteller an.

In der kostenlosen App können die Aufnahmen jederzeit eingesehen werden. Sogar Echtzeit-Streaming über mehrere Eufy-Überwachungskameras ist möglich, wenn der Nutzer gerade unterwegs ist und sichergehen möchte, dass im überwachten Bereich alles in Ordnung ist.

 

Was denken Sie zu diesem Thema? Schreiben Sie einen Kommentar:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.