Umfrage: Wie Elektronik-Distributoren bei Ingenieuren punkten können  

Umfrage: Wie Elektronik-Distributoren bei Ingenieuren punkten können

Lieferengpässe, Bauteileknappheit und immer schnellere Innovationszyklen – Distributoren brauchen heutzutage eine gute Strategie, um sich gegenüber der stetig wachsenden Konkurrenz durchzusetzen. In einer von OnePoll im Auftrag von reichelt elektronik durchgeführten Umfrage, geben Ingenieure an, was sie bei Elektronik-Distributoren wertschätzen.

Kunden erwarten Verfügbarkeit, Qualität und einen attraktiven Preis

Die Konkurrenz im Distributionsmarkt steigt stetig. Mit diesen Services können Distributoren ihre Kunden überzeugen und sich im Wettbewerb durchsetzen:

  • Gute Preise (67%)
  • Eine hohe Qualität der angebotenen Produkte (66%)
  • Eine schnelle Lieferung (61%)
  • Einen guten Service, z.B. bei Reklamationen (52%)
  • Eine gute Beratung zu den Produkten (44%)

Wenn sich die Befragten zwischen einem niedrigen Preis, einer schnellen Lieferung und einer gesicherten Verfügbarkeit entscheiden müssten, dann würde sich mehr als die Hälfte (52%) für die gesicherte Verfügbarkeit entscheiden.

 

Titelbild: Infografik reichelt elektronik

 

Was denken Sie zu diesem Thema? Schreiben Sie einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.