WLAN: Mehr Reichweite dank neuer Antenne für den Router
18.01.2017
 
 

WLAN: Mehr Reichweite dank neuer Antenne für den Router

  Je weiter Sie von Ihrem Router entfern sind, desto schlechter ist der WLAN-Empfang. Manchmal genügen schon zwei Mauern zwischen Router und Computer, und die Internet-Geschwindigkeit nimmt rapide ab. Auch Stahlschränke, PC-Gehäuse und Fußbodenheizungen können die WLAN-Signale stark ausbremsen. Die Folge: Videos beginnen zu ruckeln, die Datenübertragung gerät ins Stocken oder reißt vollständig ab. Das ist besonders ärgerlich, wenn Sie auch im Keller und Garten keinen oder nur schlechten Empfang haben. Die gute Nachricht: Die Reichweite des Routers lässt sich oft mithilfe von externen oder längeren Antennen erhöhen.   Jetzt lesen  
 
DECT-Repeater: Mehr Reichweite beim schnurlosen Telefonieren
16.01.2017
 
 

DECT-Repeater: Mehr Reichweite beim schnurlosen Telefonieren

  Eigentlich ist die Reichweite von Schnurlostelefonen mit bis zu 300 Metern ziemlich hoch. Dicke Wände oder Decken können aber für Probleme sorgen. Ist die Verbindung zur Zentrale schlecht, äußert sich das in schlechter Gesprächsqualität oder sogar in Verbindungsabbrüchen. Abhilfe schafft ein DECT-Repeater, oft verdoppeln diese Verstärker sogar die Reichweite der jeweiligen Basisstation. Der Repeater nimmt dazu die Signale der Basis auf und leitet sie verstärkt weiter.   Jetzt lesen  
 
Brother ScanNCut CM900: Reichlich Stoff zum Basteln
14.01.2017
 
 

Brother ScanNCut CM900: Reichlich Stoff zum Basteln

  3D-Drucker gehören zu den Gadgets, mit denen Bastelfans besonders gern herumexperimentieren. Eine ganz andere Gerätegattung begeistert Bastler fast ebenso – Schneide-Plotter. Sie bieten sich zum Ausdrucken vieler Materialien an – allerdings in 2D und nicht dreidimensional. Mit einem Plotter lassen sich im Handumdrehen eigene Stempel, Aufkleber, Grußkarten, Schnittdateien und vieles mehr erstellen.   Jetzt lesen  
 
Neue USB-C-Adapter von Delock
30.12.2016
 
 

Neue USB-C-Adapter von Delock

  Der USB-C-Anschluss ist auf dem Vormarsch. Zu Recht, schließlich bietet er im Vergleich zu den Vorgängern eine Reihe von Vorteilen. Die Wichtigsten: Geräte lassen sich leichter anschließen, die Datenübertragungsraten sind höher und Mobilgeräte laden schneller auf. Einige Hersteller sind von der neuen Schnittstelle offenbar so begeistert, dass sie alle anderen komplett weglassen. Ein prominentes Beispiel ist das neue Macbook Pro von Apple, das außer vier USB-C-Ports keine weiteren Anschlussmöglichkeiten bietet. Was ist aber mit Peripheriegeräten, die kein USB-C haben? Beispielsweise Monitore. Lassen die sich weiter einsetzen?   Jetzt lesen  
 
Lichterketten für drinnen und draußen: Die besten Tipps
29.12.2016
 
 

Lichterketten für drinnen und draußen: Die besten Tipps

  Nicht nur in der dunklen Jahreszeit sind Lichterketten ein echter Hingucker. Ob am Weihnachtsbaum, im Garten oder Treppengeländer: Die vielen kleinen Lichter sorgen für eine ganz besondere Stimmung. Unser Ratgeber erklärt, welche Typen erhältlich sind und was Sie beim Kauf beachten müssen.   Jetzt lesen  
 
pi-topCEED: Pfiffiges Gehäuse für den Raspberry Pi
28.12.2016
 
 

pi-topCEED: Pfiffiges Gehäuse für den Raspberry Pi

  Der Mini-Rechner Raspberry Pi steht für kleine Maße, noch kleinere Preise und einfache Programmierung. Überdies erweist er sich aufgrund seiner vielen Schnittstellen für Sensoren und Schalter als Multitalent. Mit dem pi-topCEED steht dem bereits erworbenen Raspberry Pi 3 nun ein praktisches Gehäuse zur Verfügung.     Jetzt lesen  
 
„Jugend Programmiert“: So macht es Spaß, Programmieren zu lernen!
25.12.2016
 
 

„Jugend Programmiert“: So macht es Spaß, Programmieren zu lernen!

  Wer sich mit Programmieren auskennt, dem eröffnen sich viele berufliche Chancen. Wer es aber lernen will, hatte es bislang nicht einfach: In der Schule gibt es in der Regel kaum Angebote, und wer sich im Internet schlau machen will, scheitert oft an sprachlichen Barrieren, Widersprüchen und der Vielzahl an Fachbegriffen. Bleibt im Prinzip nur das Studieren dicker, langweiliger Wälzer am eigenen Schreibtisch. Doch das ist auch nicht jedermanns Sache. Das haben die Erfinder von „Jugend Programmiert“ erkannt, zwei ehemalige Gymnasiasten aus Flensburg, und ein tolles Angebot für Kids entwickelt.   Jetzt lesen  
 
Alles im Lot: Der richtige Lötkolben für Ihren Einsatzzweck
24.12.2016
 
 

Alles im Lot: Der richtige Lötkolben für Ihren Einsatzzweck

  Lötkolben dienen dazu, ein Metall wie Lötzinn zu schmelzen und damit Bauteile miteinander zu verbinden. Die Geräte bestehen aus einer beheizbaren Metallspitze und einem isolierten Griff. Die Hitze wird meist durch Strom erzeugt, der durch ein Widerstandsheizelement fließt. Lötkolben ist nicht gleich Lötkolben, je nach Einsatzzweck sind bestimmte Typen besonders gut geeignet. Hier eine Übersicht:   Jetzt lesen  
 
So geht’s: Erste Schritte ins Smart Home der Fritzbox
23.12.2016
 
 

So geht’s: Erste Schritte ins Smart Home der Fritzbox

  AVM gibt im Bereich Smart Home Gas. Als Zentrale des „intelligenten Heims“ dienen herkömmliche Fritzbox-Router. Das Unternehmen präsentiert nicht nur neue Geräte, wie eine intelligente Steckdose für den Außenbereich oder fernsteuerbare Heizungsthermostate, sondern passt auch die Steuerungsmöglichkeiten stetig an. Dabei ist die Einbindung neuer Geräte ins System ganz einfach. Der Ratgeber zeigt, wie es funktioniert.   Jetzt lesen  
 
LED-Streifen: Indirekte Beleuchtung für die kuscheligen Momente im Leben
21.12.2016
 
 

LED-Streifen: Indirekte Beleuchtung für die kuscheligen Momente im Leben

  Indirekte Beleuchtung sorgt für ein gedämpftes Licht und verleiht Räumen eine angenehm kuschelige Atmosphäre. Besonders gut eignen sich dafür moderne LED-Strips und LED-Lichtleisten. Die selbstklebenden, mit mehreren LEDs bestückten Kunststoffbänder sind sowohl in starrer als auch in biegsamer Form erhältlich, sie bieten gleich mehrere Vorteile: Sie sind schmal, erzeugen kaum Hitze und benötigen nur wenig Strom. Außerdem lassen sie sich unkompliziert und schnell befestigen: beispielsweise an Möbeln, unter Regalen oder an der Wand. Zu bedenken ist dabei aber, dass LED-Leisten und LED-Streifen mit einem Netzteil verbunden werden müssen.   Jetzt lesen