reichelt elektronik GmbH & Co. KG
Elektronikring 1
26452 Sande Germany

Telefon: +49 (0)4422 955-333
mail: info@reichelt.de
www.reichelt.de


EMO EN-100C :: Netzwerkisolator für die Leiterplattenmontage

Artikel-Nr.: EMO EN-100C
74,95 €
Warengruppe: 0

EMO EN-100C

  • Produktbeschreibung
  • Technische Daten
  • Allgemeines
    • Ausführung
    • intern
    • Technologie
    • Isolator für Leiterplattenmontage
    • Typ
    • DIN EN 60601-1
Netzwerkisolatoren vom Typ EMOSAFE EN-100 unterbrechen jegliche galvanisch leitende Verbindung
(Adern und Schirm) zwischen der Ethernet Eingangsbuchse und der Ethernet-Schaltung eines zu schützenden
Gerätes. Sie unterbinden Potenzialausgleichsströme und schützen Geräte und deren Nutzer vor
transienten Überspannungen, die aufgrund von Installationsfehlern, Blitzen, Schaltvorgängen, elektrostatischen
Entladungen etc. direkt oder induktiv in die Ethernet-Zuleitung eingekoppelt worden sind.

Netzwerkisolatoren des Typs EMOSAFE EN-100 sind für die Integration auf der Leiterplatte des zu schützenden
Gerätes vorgesehen. Es sind Typen für eine Steckmontage auf Buchsenleisten sowie fest verlötbare
Typen verfügbar. Durch ihre äußerst kompakte Bauart sind sie auch bei sehr beengten Platzverhältnissen
noch verwendbar. Eine Übersicht über die verfügbaren Varianten ist im Abschnitt 4 VARIANTENÜBERSICHT
zu finden.

Alle EN-100 Typen bieten durch die Implementierung einer zusätzlichen TVS-Diodenschaltung einen besonders
effektiven Geräteschutz. Spannungsspitzen auf einzelnen Signaladern können von konventionellen
Netzwerkisolatoren nicht zurückgehalten werden. Beim EN-100 werden diese jedoch eliminiert.
Die Geräte der EN-100-Reihe erfüllen die Anforderungen der IEC 60601-1 (3rd Edition) und der IEC 60601-
1-2 und eignen sich somit für die galvanische Trennung der Ethernet-Schnittstellen medizinisch genutzter
Geräte.

EMOSAFE Netzwerkisolatoren übertragen hochfrequente Wechselspannungen nach dem Prinzip der
elektromagnetischen Induktion in dem für die Datenübertragung genutzten Frequenzbereich. Aufgrund
dieses Übertragungsprinzips benötigen sie keine eigene Stromversorgung. Eine Installation von Treibern
ist nicht erforderlich.
Niederfrequente Signalanteile werden stark bedämpft, so dass angeschlossene Geräte beispielsweise vor
Brummschleifen geschützt werden können.

Anwendungen:

PATIENTENSCHUTZ
Galvanische Trennung der Ethernet-Schnittstellen von medizinisch elektrischen Geräten oder Systemen,
bei denen Patienten vor gefährdenden Ableitströmen normgerecht geschützt werden müssen.

GERÄTESCHUTZ
Schutz von insbesondere wertvollen Geräten vor Brumm- und Überspannungen aus der Netzwerkperipherie.

MESSTECHNIK
Schutz von elektrischen Mess- und Überwachungseinrichtungen vor Fremd- und Störspannungen aus der Ethernet-Verkabelung .

AUDIO

Reduzierung von niederfrequenten Wechselspannungen (Netzbrummen), welche von der Netzwerkverbindung
verursacht werden, auf ein nicht mehr wahrnehmbares Maß.



Hersteller : EMO SYSTEMS
Artikelnummer des Herstellers : EN-100C
Verpackungsgewicht : 0.009 kg
RoHS : konform
Technische Daten
  • Allgemeines
    • Ausführung
    • intern
    • Technologie
    • Isolator für Leiterplattenmontage
    • Typ
    • DIN EN 60601-1
Datenblatt/Bedienungsanleitung