Druckluftaufbereitung und Druckregelung Ä Komponenten im reichelt Online Shop

reichelt elektronik GmbH & Co. KG
Elektronikring 1
26452 Sande Germany

Telefon: +49 (0)4422 955-333
mail: info@reichelt.de
www.reichelt.de


Luftaufbereitung

Grundlagen - Druckluftaufbereitung in Pneumatik Systemen

F√ľr die Lebensdauer der im Pneumatik-System verbauten Komponenten und zur Vermeidung von St√∂rungen im Vakuumsystem ist die Qualit√§t der Druckluft ein ausschlaggebender Faktor. Ziel ist es Kondensat und Schmutzpartikel √ľber entsprechende Druckluftfilter herauszul√∂sen, um so Bauteile vor Feuchtigkeit und Korrosion zu sch√ľtzen. Hierf√ľr werden Luftfilter, Mikrofilter und Wasserabscheider der Druckluftanlage vorgeschaltet. Die Auffangbeh√§lter f√ľr die Luftfilter sind meist transparent ausgef√ľhrt, sodass sofort erkannt wird, wann ein Filterwechsel erforderlich ist. Passende Filterelemente sind als Zubeh√∂r erh√§ltlich. Oftmals werden alle Komponenten in einer modularen Wartungseinheit gemeinsam mit Druckluft√∂lern und weiteren Elementen zur Druckluftregelung zusammengefasst.

Grundlagen - Druckregelung in Pneumatik Systemen

Druckregler, Pr√§zisionsregler oder Druckregelventile sorgen f√ľr einen konstanten, einstellbaren Luftdruck. √úber Druckluftmanometer f√ľr verschiedene Druckbereiche wird der Luftdruck abgelesen. Dabei erleichtert eine Doppelskala in MPa die Ablesbarkeit der Druckanzeige.

Reicht die vom Antrieb erzeugte Kraft f√ľr die auszuf√ľhrende Funktion nicht aus, kann in punktuellen Anlagenteilen der Arbeitsdruck durch Zusammenspiel der Komponenten Druckverst√§rker und Drucklufttank erh√∂ht werden, wobei der Druck ausschlie√ülich durch die im System schon vorhandene Druckluft erzeugt wird. So k√∂nnen Sie den Fabriknetzdruck ohne zus√§tzliche Stromversorgung um bis zu 100% erh√∂hen.

Dagegen können Volumenstromverstärker als sicheres Ansaug- oder Gebläsesystem genutzt werden. Sie nutzen den Coanda-Effekt und multiplizieren den Volumenstrom um den max. Faktor 4, wobei die Energie aus einer kleinen Menge Druckluft bezogen wird.
Kompakt-Vakuumerzeuger arbeiten nach dem Venturiprinzip und erzeugen durch die Vakuum-Saugd√ľsen einen Unterdruck.

Schalldämpfer in Pneumatik-Systemen

Zur Geräuschreduzierung in der Arbeitsumgebung können entsprechende Schalldämpfer (z. B. als Einschraubschalldämpfer) eingesetzt werden. Durch Drosselschalldämpfer kann neben der verbesserten Schalldämpfung die Zylindergeschwindigkeit auf einfacher Weise eingestellt werden.