reichelt elektronik GmbH & Co. KG
Elektronikring 1
26452 Sande Germany

Telefon: +49 (0)4422 955-333
mail: info@reichelt.de
www.reichelt.de


NUCLEO F091RC :: Nucleo-Entwicklerboard für die STM32 F0-Serie

Artikel-Nr.: NUCLEO F091RC
14,90 €
Warengruppe: 0

NUCLEO F091RC

Die Entwicklerplatine für Ihren Arduino™ Uno

MCU STM32F091RCT6

Die STM32 Nucleo-Platine, NUCLEO-F091RC, arbeitet in Verbindung mit dem Mikrocontroller der STM32F0-Serie, so dass Sie eigene Prototypen für integrierte Anwendungen erstellen können. Mit seiner einfach zu bedienenden Entwicklungsplattform kann er eine schnelle Lösung beim Bewerten und Entwickeln mit beliebigen Arm Cortex™-M-Prozessor-STM32F0-32-Bit-Flash Mikrocontrollern im LQFP64-Paket bieten. Die Nucleo-Entwicklungsplatine wird mit dem Arduino™ verbunden und unterstützt die meisten Abschirmungen. Zudem erhöhen die ST Morpho-Stiftsockel die Funktionen der Nucleo Open Development Platform (ODP). Die mbed-fähige ARM®-Platine verfügt über einen integrierten ST-LINK/V2-Stromkreis-Debugger/Programmiergerät (SWIM/SWD) zum Anschließen an den On-Board-STM32F091RCT6 oder an eine geeignete STM32-MCU in Ihrer Anwendung.

  • Systemanforderungen: Windows PC (XP, Vista, 7, 8)/ USB Typ A auf Mini-B-USB-Kabel
  • On-Board-STM32F091RCT6-Mikrocontroller
  • Verlängerungsressourcen: Arduino™ Uno Revision 3-Konnektivität und STMicroelectronics Morpho-Verlängerungsstiftsockel für umfassenden Zugriff auf alle STM32-E/A, die mbed-fähig sind (mbed.org)
  • On-Board-ST-LINK/V2-1-Debugger/Programmiergerät mit SWD-Steckverbinder
  • Auswahlmodusschalter zur Verwendung des Kits als eigenständiger ST-LINK/V2-1
  • Netzteile: USB-VBUS oder externe Quelle (3,3 V; 5 V; 7 ... 12 V); Messpunkt für die Stromüberwachungseinheit
  • Drei LEDs: USB-Kommunikation; Benutzer-LED; Power-LED
  • Benutzer und Reset-Tasten
  • Unterstützte Schnittstellen auf USB: virtueller COM-Anschluss; Massenspeicher; Debugging-Anschluss
  • Umfassende STM32-Software-HAL-Bibliothek
  • Der IDE-Support (Integrierte Entwicklungsumgebung) umfasst IAR, Keil, GCC-basierte IDEs


Serie STM32F0
Die 32-Bit-Flash-Mikrocontroller (MCU) der Familie STM32 basieren auf dem ARM Cortex™ M0 Core, einem Kern, der speziell für eingebettete Anwendungen entwickelt wurde. Der Prozessor STM32 ARM Cortex™ M von STMicroelectronics profitiert von den Architekturverbesserungen des Cortex-M0 einschließlich digitaler Signalverarbeitung, Echtzeitleistung, niedriger Spannung und niedriger Stromaufnahme. Die auf dem ARM® Cortex-M0 basierende Serie STM32 F0 und STM32 LO von ST liefert eine 32-Bit-Leistung und ist dank seiner benutzerfreundlichen Funktionalität ideal für kleine Projekte oder Plattformentscheidungen.

Software und weitere Informationen erhalten Sie beim Hersteller unter Nucleo



Datenblatt/Bedienungsanleitung